Blum-Biogas GmbH & Co. KG

Nachhaltige und klimafreundliche Wärmeversorgung
Durch den Bau einer Biogasanlage war die Blum-Biogas GmbH & Co. KG 2011 in die Gewinnung umweltfreundlicher Strom- und Wärmeenergie eingestiegen. Mit Unterstützung der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz investierte das Unternehmen zwei Jahre später in den Aufbau eines lokalen Fernwärmenetzes.

Zunächst nutzte René Blum die bei der umweltfreundlichen Stromerzeugung mit Biogastechnik anfallende Wärme ausschließlich zur Versorgung seines landwirtschaftlichen Betriebs und des privaten Hauses. Die über den Eigenbedarf hinausgehende Wärme musste er ungenutzt an die Umwelt abgeben. Dieses Potenzial wusste er mit seinem Unternehmen Blum-Biogas GmbH & Co. KG zu nutzen, indem er in den Ausbau eines Netzes zur Versorgung der Gemeinde Niederbettingen mit Wärme investierte. Damit gelang dem engagierten Landwirt, ein zweites Standbein im Bereich der erneuerbaren Energien aufzubauen.

„Mit der Investition von rund 1,5 Mio. Euro in den Ausbau des Fernwärmeversorgungsnetzes ging für mich ein Traum in Erfüllung. Ein solches Projekt ist wegen der Nähe der Biogasanlage zu den Abnehmern nur in kleinen Orten, wie hier in Niederbettingen, möglich“, unterstreicht der engagierte Landwirt seine Heimatverbundenheit. Mittlerweile kann ein Großteil des Ortes in der Eifel auf Blums Wärmeversorgung zurückgreifen. Die positive Resonanz der Bewohner ist durch die Versorgung von mittlerweile über 72 % der Haushalte zu erkennen. Die damit verbundene Senkung der Energiepreise macht den Ort, der idyllisch am Kylltal in der Eifel liegt, zusätzlich für die Bewohner attraktiv: mit je 7,2 Cent pro Kilowattstunde liegt der Preis ein Drittel unter dem aktuellen Ölpreis.

Neben nachhaltigen Ressourcen wie Wind, Wasser und Erdwärme erfährt die Verwertung von ökologischem Abfall immer größere Bedeutung. Jährlich können auf Bundesebene durch die Herstellung von Biogas 65,5 Mio. Tonnen klimaschädliche CO2-Emissionen eingespart werden.

„Unternehmen wie die Blum-Biogas GmbH & Co. KG verbinden Zukunftsfähigkeit, Umweltbewusstsein und enormes wirtschaftliches Potenzial“, betont Birgit Szöcs, Geschäftsführerin der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz. „Oftmals können Projekte in einer solchen Größenordnung nur durch die tatkräftige Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmer, der Hausbank und der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz realisiert werden“, pflichtet ihr René Blum bei. Abgerundet wird das unternehmerische Konzept dadurch, dass die zur Wärmeversorgung dienenden Rohre auch zur Anbindung der ländlichen Strukturen an das Breitbandkommunikationsnetz genutzt werden. Damit leistet die Blum-Biogas GmbH & Co. KG einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität vor Ort.