Haber Textile Dienste GmbH & Co. KG

Das Unternehmen steht seit über 70 Jahren für innovative Dienstleistungen und kompromisslose Hygiene in der Textilversorgung für die unterschiedlichsten Branchen. Als im Jahre 2008 die Unternehmensnachfolge zu regeln und zu finanzieren war, konnte die Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz mit Bürgschaften und Garantien ihren Beitrag zur Fortführung des Traditionsunternehmens leisten.

Optimale Sicherheit durch optimale Sauberkeit
In Einrichtungen des Gesundheitswesens wie Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen stellen Sauberkeit und Hygiene die wesentliche Maxime der Arbeitsabläufe dar. Die Haber Textile Dienste GmbH & Co. KG sorgt für die Erfüllung solcher Standards mithilfe ihres umfassenden Dienstleistungsangebots: Es bietet diesen Institutionen textile Vollversorgung von der Bettwäsche über die Berufsbekleidung der Mitarbeiter bis hin zu den textilen Medizinprodukten. Hierbei stehen vor allem die Funktionalität und absolute Sauberkeit der unterschiedlichen Produkte im Mittelpunkt. Auch bei der Ausstattung der Mitarbeiterbekleidung im Handel-, Handwerk- und Industriesektor steht Haber Textile Dienste für eine große Bandbreite individueller Modelle.

Die Geschäftsführer Ralph Rouget und Jörg Scherf erklären: „Ziel ist es, immer wieder die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden durch effiziente Lösungen auf höchstem Hygienestandard zu bedienen.“ Das Unternehmen aus dem pfälzischen Landstuhl ist nicht nur flexibler Partner im Pflege- und Gesundheitswesen, sondern mit mehr als 400 Mitarbeitern auch als wichtiger Arbeitgeber der Region anzusehen.

Nachfolge dank ausgefeiltem Finanzierungskonzept

Den beiden heutigen Inhabern und Geschäftsführern Ralph Rouget und Jörg Scherf bot sich im Jahre 2008 die Chance, die Anteile an dem Traditionsunternehmen von der Gründerfamilie Haber zu übernehmen. Die beiden langjährigen Mitarbeiter, mittlerweile zu angestellten Geschäftsführern aufgestiegen, entwickelten mit ihren Finanzierungspartnern ein ausgeklügeltes Konzept, um das Finanzierungsvolumen für die Anteile an dem Unternehmen zu stemmen. Die Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz konnte – auch in Zusammenarbeit mit der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Rheinland-Pfalz – durch eine Bürgschaft für einen Hausbankkredit und eine Garantie für die Beteiligung der MBG einen wertvollen Beitrag zur Gesamtfinanzierung leisten.
„Auch für uns als Institut der Wirtschaftsförderung ist es immer wieder schön, Traditionsunternehmen im Rahmen der Unternehmensnachfolge auf stabile Füße für die Zukunft zu stellen“, betont Birgit Szöcs, Geschäftsführerin der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz.